„Ich verstehe meine Arbeit als eine Skulptur für alle“

Ottmar Hörl


Ottmar Hörl zählt zu den vielseitigsten deutschen Konzeptkünstlern. Sein umfangreiches Gesamtwerk umfasst alle Formate, verschiedenste Materialien und Kunstgattungen.

Weltweite Bekanntheit erreichte Hörl vor allem durch radikale Werkkonzepte sowie Großprojekte mit seriellen Skulpturen im öffentlichen Raum. Seine universellen Sinnbilder sind mittlerweile selbst Teil unseres kollektiven Gedächtnisses wie die berühmte „Euro-Skulptur“ in Frankfurt am Main.

Für seine Wahlheimat Wertheim hatte Hörl im Lutherjahr 2016 an 25 öffentlichen Orten farbige Lutherfiguren installiert. Die Schau stand unter dem Titel „Protestantische Provokationen: Luther in der Stadt“.

Das Prinzip von Ottmar Hörls Welterfolgsmodellen sieht vor, dass sich jeder auch eine Skulptur für seinen persönlichen Lebensraum erwerben kann – in seinem Onlineshop oder bei einer der weltweiten Galerievertretungen wie in vielen Museumsshops.


Ottmar Hörl


Kembacher Straße 9
97877 Wertheim-Dietenhan
T.      09397 328

info@ottmar-hoerl.de

www.ottmar-hoerl.de

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK